Heizöl News: Zweifel an einer potenziellen OPEC+ Kooperation

3. April 2020, Ricarda Altrichter

heizoel-news-zweifel-an-opec-kooperation-030420

Eine unklare Marktlage sorgt für gemischte Aussagen. US-Präsident Trump suggeriert, dass ein Gespräch zur Einigung zwischen Saudi-Arabien und Russland stattfinden soll. Beide Staaten dementieren dies aber. Nach weiteren Schwankungen am Markt hat sich
der Preis des Heizöls am heutigen Tag verteuert.

Ölpreisentwicklung – Wichtiges auf einen Blick 

  • Saudi-Arabien hat eigene Ölproduktion auf über 12 Mio. B/T gesteigert
  • US-Präsident Trump plant eingeschränkte US-Ölförderung
  • Laut Handelshaus Trafigura wird weltweite Ölnachfrage um 35 Mio. B/T zurückgehen
  • Brent heute bei 28,44 US-Dollar, gestern bei 27,32 US-Dollar
  • ICE-Gasoil heute bei 280,25 US-Dollar, gestern bei 282,25 US-Dollar 
  • Euro heute bei 1,0848 US-Dollar, gestern bei 1,0955 US-Dollar. Der EZB Referenzpreis wurde für Donnerstag auf 1,0906 US-Dollar festgesetzt.


Heizölpreisentwicklung 

  • Heizölpreis bei 54,86 Euro / 100L 

Eine 3.000 Liter Standard-Lieferung kostet aktuell im bundesweiten Durchschnitt rund 54,86 Cent pro Liter Heizöl. Am Mittwoch lag der Heizölpreis bei 53,19 Cent pro Liter Heizöl. 

 

Aussage US-Präsident Trump: Saudis und Russen wollen Ölproduktion massiv reduzieren

Saudi-Arabien fordert Sondersitzung der OPEC+

Alberta, Kanada offen für Kürzungen

Trump trifft sich mit Vertretern der US-Ölindustrie

USA und Russland tauschen sich in Sachen Ölmarkt und Ölpreise aus

US-Schieferölproduzenten bitten um Produktionskürzung von 20%

Raffinerien in Europa und USA reduzieren ihre Auslastung

 

Saudi-Arabien steigert Produktion auf über 12 Mio. B/T

US Ölbestandsveränderungen DOE sind bearish

Kreml: Keine Gespräche mit Saudi-Arabien

Goldman: Nachfragerückgang könnte auf 30 Mio. B/T steigen

Weitreichende Reiseeinschränkungen in Europa und USA

OPEC-Länder und Russland kündigen für April Rekordproduktion an

 

Aktuelle Ölpreise an der Londoner Warenterminbörse ICE

 

Heizölpreisentwicklung der letzten 30 Tage Stand: 03.04.2020 // Alle Angaben ohne Gewähr

 

Die Preisentwicklung im Überblick

Durch das Covid-19 Virus und die damit verbundenen Einschränkungen sinkt die Ölnachfrage stetig. Das Handelshaus Trafigura geht davon aus, dass 35 Mio. B/T an Nachfrage zurückgehen werden.

Nach Aussage des US-Präsidenten Trump zufolge, sollen sich Saudi-Arabien mit Russland im Gespräch befinden. Diese Aussage wurde aber durch Saudi-Arabien nicht bestätigt und durch Russland dementiert. Den Ölpreis stützend wirkte allerhöchstens die Aussage Trumps, dass er sich heute mit hochrangigen Repräsentanten der US-Ölindustrie treffen will.

Berichten zufolge hat Saudi-Arabien angekündigt eine Kürzung der eigenen Produktion auf unter 9 Mio B/T in Erwägung zu ziehen und gegebenenfalls auch eine OPEC+ Sondersitzung einzuberufen. Dies wird aber nur geschehen, wenn andere Ölproduzenten aus den G20 Staaten ebenfalls Produktionskürzungen vornehmen. Im Moment steigert Saudi-Arabien seine Produktion auf über 12 Mio B/T.

Die Oklahoma Energy Producers Alliance forderte die Energiebehörde des eigenen Bundesstaats auf, die Rohölproduktion zu beschränken und nicht mehr an unwirtschaftlichen Ölquellen zu bohren. Die ölreiche kanadische Provinz Alberta zeigt sich auch bereit seine Ölproduktion einzuschränken, um das Überangebot an Rohöl in der Welt zu dämpfen.

 

Informationen zum Heizölkauf

Profitieren Sie von monatlichen Zahlungsarten, wie dem Heizöl-Ratenkauf oder dem heiz&SPAR Wärmekonto. Mit einem Online-Vertrag sichern Sie sich einen schnelleren Liefertermin, da sich die Bearbeitungszeiten verkürzen. Selbstverständlich können Sie sowohl den Ratenkauf, als auch Ihr heiz&SPAR Wärmekonto telefonisch oder postalisch beantragen. In diesem Fall verlängert sich die Bearbeitungszeit durch den Postweg um bis zu zwei Wochen.

Grundsätzlich empfehlen wir Ihnen unseren Service für eine regelmäßige Preisbenachrichtigung zu nutzen oder einen Heizöl-Wunschpreis anzulegen. So können Sie von Preisrückgängen profitieren und günstiger Heizöl bestellen.

 

 

Tägliche Heizöl News und akuteller Heizölpreis direkt auf Ihr Smartphone oder Tablet mit der notyfy

Ricarda Altrichter - Autorin

Der Ölmarkt und der Euro-Dollar-Kurs bestimmen Ihren Heizölpreis. Die Märkte bieten täglich Überraschungen. Wir liefern Ihnen die Hintergrundinformationen.

kontakt-heizoelnews@totalenergies.de

Aktuelles und Tipps

1 / 203
K!DZ Riesenkinderfest im Leipziger Zoo
11. Oktober 2021
Aktuelles / Sonstiges und Aktuelles
Im historischen Leipziger Zoo, der seit 1878 zahlreiche exotische Tiere beherbergt, wurde zum 24. Mal in Folge das K!DZ Riesenkinderfest gefeiert. Die Total Mineralöl GmbH hat dieses Jahr 1.000 € für das KIDZ-Fest gespendet. » Weiterlesen
Heizöl-Rückblick September 2021: Angebot sinkt, Nachfrage steigt, Markt läuft heiß
29. September 2021
Aktuelles / Sonstiges und Aktuelles
Steigende Ölpreise machten im September zwar viele Spekulanten glücklich, doch das knappe Angebot, eine allenthalben steigende Nachfrage und etwa die träge OPEC sorgten für eine Preisrallye, die insbesondere Verbraucher traf. » Weiterlesen