Heizöl-News: Deutsche Tochterfirmen Rosnefts unter Treuhandverwaltung angekündigt

19. September 2022, Jan Wendel

Heizölpreis konstant 19.09.2022

Zum Wochenstart liegt die Aufmerksamkeit bei der US-Notenbank, die nach ihrer geplanten zweitägigen Sitzung des Offenmarktausschusses am Mittwochabend eine weitere Zinsanhebung verkünden dürfte. Rosneft will gegen die verkündete Treuhandverwaltung vorgehen. Der Preis für Heizöl ist konstant.

Aktueller Heizölpreis – Was kostet Heizöl heute?

  • Heizölpreis bei 152,57 Euro / 100L 

Eine 3.000 Liter Standard-Lieferung kostet aktuell im bundesweiten Mittel rund 152,57 Cent pro Liter Heizöl. Am vergangenen Freitag lag der durchschnittliche Heizölpreis bei 152,60 Cent pro Liter Heizöl. Der Preis für Heizöl ist konstant.
 


 

Entwicklung der Ölpreise – Wichtiges auf einen Blick

  • Brent bei 91,29 Dollar / ICE-Gasoil bei 945,00 US-Dollar  / West Texas Intermediate (WTI) bei 84,53 US-Dollar
  • Euro bei 0,9977 US-Dollar
     

▲ Fördermenge für den Oktober durch OPEC+ um 0,1 Mio. B/T gesenkt
 Lockdowns in Chengdu, China, vorerst beendet

China möchte seine Wirtschaft ankurbeln und plant Steigerungen der Kraftstoffexporte für Diesel, Benzin und Kerosin
Fed plant eine Leitzins-Anhebung in dieser Woche um der hohen Inflation entgegen zu wirken

 

Diese Woche: Ergebnis zur Zinspolitik der Fed erwartet

Die Aufmerksamkeit liegt derzeit bei der US-Notenbank, die nach ihrer geplanten zweitägigen Sitzung des Offenmarktausschusses am Mittwochabend eine weitere Zinsanhebung verkünden dürfte. Der Dollar ist zu Beginn dieser Woche ein wenig schwächer, allerdings wird die zügige Normalisierung des Zinsniveaus in den USA gegenüber anderen Währungen den Dollar in eine leichte Vorteilsposition bringen. Die Zinsanhebungen wirken sich zudem auf die wirtschaftlichen Entwicklungen aus, so warnt die Weltbank vor einer Rezession aufgrund der häufigen Zinsanhebungen, was ebenfalls die Sorgen bestärkt, was die Ölpreise angeht.  

Die Lage in China bleibt derweil ungewiss und es bleibt offen, wann die chinesische Wirtschaft und somit auch die Ölnachfrage wieder steigen wird. Das Gute: Zum heutigen Tag wird ein Großteil der Lockdowns aufgehoben. Es bleibt abzuwarten, ob durch die Zero-Covid-Strategie in naher Zukunft neue Lockdowns und Einschnitte der Wirtschaft erfolgen werden. 

Die Bundesregierung stellte die deutschen Tochterfirmen des russischen Energieriesen Rosneft unter Treuhandverwaltung, wohingegen Rosneft ankündigte, dagegen vorzugehen. Der Grund ist wohl laut Habeck, dass die Versorgungssicherheit nicht mehr gegeben sei.

Angebotsseitig bleibt die Ölförderproduktion weit hinter der vereinbarten Obergrenze zurück. Grund sind einige Länder, die ihre Produktionsquoten nicht erfüllen. Die Einigung bei den Atomgesprächen mit dem Iran, was eine große Menge frisches Rohöl in den Markt spülen würde, scheint unterdessen in weite Ferne geraten zu sein. 

 

Soll ich jetzt Heizöl kaufen oder noch warten? Steigen oder fallen die Heizölpreise?

Viele Faktoren beeinflussen zurzeit die Ölpreise und somit auch den Preis für Heizöl. Eine Prognose für die Zukunft ist aufgrund der weiterhin angespannten geopolitischen Lage mit den Ukraine-Krieg und auch der Angebotsverfügbarkeit sowie der Nachfrage nicht möglich. Der Markt ist volatil und verändert sich fast von Tag zu Tag. Deshalb ist unsere Empfehlung machen Sie sich in der aktuellen Heizperiode und von den kommenden Preisen unabhängig. 

Heute bietet sich den Verbrauchern eine günstige Gelegenheit Ihren Heizöl-Tank aufzufüllen. Machen Sie sich von den künftigen Preisentwicklungen unabhängig und bestellen Sie jetzt Ihr Heizöl.

 


 

Bleiben Sie, als Verbraucher, über unsere Heizöl News daher über alle Einflüsse auf die aktuellen Heizölpreise und Rohölpreise informiert und legen Sie über unsere Heizölpreis-Seite mit regional gültigen Preisen den besten Zeitpunkt zum Heizölkauf fest. Sie können sich auch für Heizöl einen Heizöl-Wunschpreis auf unserer Webseite hinterlegen. 

Unsere Tipps: Mit CO2-kompensiertem Heizöl reduzieren Sie den Druck der CO2-Abgabe, senken Ihre Emissionen und kompensieren die restlichen CO2-Emissionen. Für eine kleine Entlastung angesichts hoher Preise sorgen Sie bei Ihrer Heizölbestellung mit einem heiz&SPAR+ Vertrag. Profitieren Sie von zahlreichen Vorteilen und einer monatlichen Zahlungsweise.
 

Ölpreise an der Warenterminbörse

Heizölpreisentwicklung vom 19.09.2022 // Alle Angaben ohne GewährAlle Angaben ohne Gewähr. Weitere aktuelle Notierungen finden Sie täglich neu auf unserer Heizölpreis-Seite.
Die aktuellen Tagespreise beziehen sich auf die Schlusspreise vom vergangenen Freitag.
 

Heizölkauf bei TotalEnergies - unkompliziert und schnell 

Kompensieren Sie jetzt Ihre CO2-Emissionen mit Ihrer Heizöllieferung! Viele unserer Kunden nutzen bereits die Möglichkeit, beim Heizen mehr Verantwortung für den Klimaschutz zu übernehmen – und somit zukünftige Generationen schon jetzt zu entlasten. Der Einstieg in die Energiewende ist mit unserem Premiumheizöl thermoplus CO2 kompensiert kostengünstig und schnell umsetzbar. Alle Informationen zum Produkt finden Sie auf unserer Website. Bei Rückfragen steht Ihnen unserer Kundenservice selbstverständlich zur Verfügung. 

Übrigens: Unsere Heizöl News sind der ideale Weg, um den tagesaktuellen Heizölpreis im Blick zu behalten und Hintergrundinformationen zu Rohölpreisen und dem Ölmarkt zu bekommen – dank unseres Messenger-Services Notify jetzt auch direkt auf Ihr Handy. 

Wussten Sie, dass das Klimapaket der Bundesregierung den Betrieb von Ölheizungen nach 2026 nicht kategorisch ausschließt? Bestehende Ölheizungen können weiter betrieben werden. Bei einer Modernisierung der Heizungsanlage kann wieder eine Ölheizung eingebaut werden, sofern sie mit regenerativen Technologien, wie Solarthermie oder Photovoltaik, ergänzt wird. Gleiches gilt für Neubauten! Ist die Integration dieser Technologien nicht wirtschaftlich, kann eine Ölheizung wie bisher weiter betrieben oder neu installiert werden. 

Jan Wendel – Autor

Der Ölmarkt und der Euro-Dollar-Kurs bestimmen Ihren Heizölpreis. Die Märkte bieten täglich Überraschungen. Wir liefern Ihnen die Hintergrundinformationen.

kontakt-heizoelnews@totalenergies.de