Heizöl News: Containerschiff im Suez-Kanal wieder flottgemacht

29. März 2021, Ricarda Altrichter

Der Suez-Kanal ist noch blockiert. Die Ölnachfrage ist gedämpft. 29.03.2021

Das im Suez-Kanal havarierte Containerschiff schwimmt wieder. Es bleibt jedoch offen, wann der Suez-Kanal wieder zur Durchfahrt freigegeben wird. Die Öl-Nachfrage ist weiterhin gedämpft, es stehen neue strikte Corona-Eindämmungsmaßnahmen in Europa und Indien an.
Der Heizölpreis ist konstant.

 

Ölpreisentwicklung – Wichtiges auf einen Blick  

 

  • havariertes Containerschiffs Ever Given im Suez-Kanal wieder flott gemacht – Durchfahrt ist noch nicht möglich
  • Brent bei 63,23 US-Dollar / ICE-Gasoil bei 502,25 US-Dollar  
  • Euro bei 1,1775 US-Dollar 

 
Aktueller Heizölpreis – Was kostet Heizöl heute? 

  • Heizölpreis bei 64,91 Euro / 100L  

Eine 3.000 Liter Standard-Lieferung kostet aktuell im bundesweiten Durchschnitt rund64,91 Cent pro Liter Heizöl. Am Wochenende lag der Heizölpreis bei 64,76 Cent pro Liter Heizöl. 
  

Einflussfaktoren auf den Ölpreis 

 Durchfahrt des Suez-Kanal ist noch nicht möglich
 OPEC Treffen am 1. April - mögliche Produktionskürzungen bis in dem Mai 


 stark steigende Coronazahlen im Bundesstaat Maharashtras (Indien) – neuer strickter Lockdown wahrscheinlich
 Verschärfung der Eindämmungsmaßnahmen in Europa

 

 
Blockade im Suez-Kanal 

Das seit letztem Dienstag im Suez-Kanal havarierte Containerschiff Ever Given konnte über das Wochenende wieder flottgemacht werden. Jedoch ist noch offen, wann die wichtige Wasserstraße wieder für die Durchfahrt freigegeben wird. Mindestens 369 Schiffe, auch einige Öltanker warten darauf, dass die Durchfahrt wieder möglich ist.
 

OPEC+ Treffen am 1. April – Entscheidung über Produktionskürzungen

Am Donnerstag findet ein OPEC+ Treffen statt, dass eine Entscheidung über die Fortführung der Produktionskürzungen in den Mai hinein besprechen und treffen wird. Es wird angenommen, dass die Rohöl-Nachfrage weiterhin gedrosselt bleiben wird, da viele Länder wieder stärkere Maßnahmen zur Eindämmung von Covid19 ergreifen. Beispielsweise wurden in vielen Europäischen Ländern die Maßnahmen wieder verschärft und auch in Indien, dem drittgrößten Ölkonsumenten wird erwartet, dass im Bundesstaat Maharashtra ein strikter Lockdown verhängt wird, da die Coronazahlen innerhalb von 24h so stark gestiegen sind wie noch nie zuvor. Analysten gehen davon aus, dass die Nachfrage im Frühjahr langsamer steigen wird als zunächst erwartet, jedoch schätzen sie auch ein, dass die Nachfrage über den Sommer wieder stark ansteigen wird. Es bleibt abzuwarten inwiefern sich die Prognosen bewahrheiten und wie sich die Coronalage in Welt weiterentwickelt.

In den USA ist die Zahl der aktiven Ölbohranlagen um sechs in der letzten Woche wieder gestiegen. Damit setzt sich der Trend der leichten, aber kontinuierlichen Steigerung der US-Ölproduktion fort.

Nutzen Sie jetzt die Gelegenheit und kaufen Sie noch heute Heizöl zu moderaten Preisen, um Ihren Öltank nach dem kalten Winter wieder aufzufüllen.
 

Ölpreise an der Warenterminbörse:  

Der Kurs der europäischen Referenzölsorte Brent notierte am Morgen bei 63,23 US-Dollar. Der Vergleichswert vom Freitag betrug 62,83 US-Dollar und der Schlusspreis am Freitagabend betrug 64,57 US-Dollar.

ICE Gasoil, der maßgebliche Indikator für den inländischen Heizölpreis, stand am Morgen bei 502,25 US-Dollar. Der Vergleichswert am Freitag lag bei 497,00 US-Dollar und der Schlusspreis lag bei 510,75 US-Dollar. 

Heizölpreisentwicklung der letzten 30 Tage Stand: 29.03.2021 // Alle Angaben ohne Gewähr

Weitere aktuelle Notierungen finden Sie täglich neu auf unserer Heizölpreisseite
 

Heizölkauf bei TOTAL - unkompliziert und schnell  

Wussten Sie, dass Sie Ihre Heizöllieferung klimaneutral stellen können? Viele unserer Kunden nutzen bereits die Möglichkeit, beim Heizen mehr Verantwortung für den Klimaschutz zu übernehmen – und somit zukünftige Generationen schon jetzt zu entlasten. Der Einstieg in die Energiewende ist mit unserem Premiumheizöl thermoplus klimaneutral kostengünstig und schnell umsetzbar. Alle Informationen zum Produkt finden Sie auf unserer Website. Bei Rückfragen steht Ihnen unserer Kundenservice selbstverständlich zur Verfügung.

Übrigens: Unsere Heizöl News sind der ideale Weg, um den tagesaktuellen Heizölpreis im Blick zu behalten und Hintergrundinformationen zu Rohölpreisen und dem Ölmarkt zu bekommen – dank unseres Messenger-Services Notify jetzt auch direkt auf Ihr Handy.

Wussten Sie, dass das Klimapaket der Bundesregierung den Betrieb von Ölheizungen nach 2026 nicht kategorisch ausschließt?

Bestehende Ölheizungen können weiter betrieben werden. Bei einer Modernisierung der Heizungsanlage kann wieder eine Ölheizung eingebaut werden, sofern sie mit regenerativen Technologien, wie Solarthermie oder Photovoltaik, ergänzt wird. Gleiches gilt für Neubauten! Ist die Integration dieser Technologien nicht wirtschaftlich, kann eine Ölheizung wie bisher weiter betrieben oder neu installiert werden.

Tägliche Heizöl News und akuteller Heizölpreis direkt auf Ihr Smartphone oder Tablet mit der notyfy

Ricarda Altrichter - Autorin

Der Ölmarkt und der Euro-Dollar-Kurs bestimmen Ihren Heizölpreis. Die Märkte bieten täglich Überraschungen. Wir liefern Ihnen die Hintergrundinformationen.

kontakt-heizoelnews@totalenergies.de

Aktuelles und Tipps

1 / 203
K!DZ Riesenkinderfest im Leipziger Zoo
11. Oktober 2021
Aktuelles / Sonstiges und Aktuelles
Im historischen Leipziger Zoo, der seit 1878 zahlreiche exotische Tiere beherbergt, wurde zum 24. Mal in Folge das K!DZ Riesenkinderfest gefeiert. Die Total Mineralöl GmbH hat dieses Jahr 1.000 € für das KIDZ-Fest gespendet. » Weiterlesen
Heizöl-Rückblick September 2021: Angebot sinkt, Nachfrage steigt, Markt läuft heiß
29. September 2021
Aktuelles / Sonstiges und Aktuelles
Steigende Ölpreise machten im September zwar viele Spekulanten glücklich, doch das knappe Angebot, eine allenthalben steigende Nachfrage und etwa die träge OPEC sorgten für eine Preisrallye, die insbesondere Verbraucher traf. » Weiterlesen