Heizöl News: Steigende Neuinfektionen - sinkende Nachfrage

26. April 2021, Ricarda Altrichter

Der Heizölpreis ist leicht gesunken und er befindet sich auf einem konstanten Niveau. 26.04.2021

Zum Wochenstart werden die Gespräche zum Atomabkommen weitergeführt. Das JTC (Joint Technical Committee) der OPEC analysiert die Daten des Ölmarkts. Diese Themen und die steigenden CoVid-Zahlen haben Auswirkungen auf die Ölpreise und den Heizölpreis.
Der Heizölpreis ist auf einem stabilen Niveau.

 

Ölpreisentwicklung – Wichtiges auf einen Blick 

  • Fortsetzung der Gespräche zum Iran-Atomabkommen
  • Indien ist von der zweiten Corona-Welle stark betroffen 
  • Brent bei 65,71 US-Dollar / ICE-Gasoil bei 522,75 US-Dollar 
  • Euro bei 1,2108 US-Dollar
     

Aktueller Heizölpreis – Was kostet Heizöl heute? 

  • Heizölpreis bei 64,99 Euro / 100L 

Eine 3.000 Liter Standard-Lieferung kostet aktuell im bundesweiten Durchschnitt rund 64,99 Cent pro Liter Heizöl. Gestern, am Wochenende lag der Heizölpreis bei 65,11 Cent pro Liter und am Freitag bei 65,82 ct/L.

 

 

Einflussfaktoren auf den Ölpreis

 Atomabkommen - Iran fordert Ende der US-Sanktionen 
 Ölproduktion in Libyen sinkt auf unter 1 Mio. B/T 

 CoVid19: weiter stark steigende Infektionszahlen in Indien
 

Welche Themen beeinflussen heute den Ölmarkt und die Heizölpreise?

Wiederaufnahme der Gespräche zum Atomabkommen

Die letzte Woche endete mit einer eher ruhigen Nachrichtenlage. Aktuell ist die Entwicklung der Nachfrage weiterhin ein Thema. Gespräche mit dem Iran zum Atomabkommen werden heute weitergeführt. Der stellvertretende iranische Außenminister fordert, dass die US-Sanktionen vollständig aufgehoben werden. Zudem sollen die USA sich komplett an die im Atomabkommen vereinbarten Bedingungen halten. Bis zu einer Einigung der Vertragspartner scheint es noch ein langer Weg zu sein. Deshalb könnte es noch einige Zeit dauern, bis größere Mengen iranischen Rohöls wieder in den Ölmarkt gelangen. 
 

Nachfragesorgen durch Corona - OPEC+ Meeting

In Indien sind die Neuinfektionen über das Wochenende wieder stark gestiegen. Die Reisen innerhalb des Landes werden bereits reduziert. Die indischen Raffinerien haben bereits ihre Verarbeitung reduziert. 

Diese Woche trifft sich die OPEC+ um über die Fördermengen zu sprechen. Es bleibt abzuwarten, wie sich zu den Fördermengen in den kommenden Monaten entschieden wird - werden sie wieder gedrosselt oder sollen sie weiter schrittweise angehoben werden? Heute trifft sich das technische Gremium der OPEC+ um die Datenbasis für das OPEC+ Meeting zu erstellen.

Es bleibt spannend, wie sich die Ölpreise und der Heizölmarkt entwickeln. Wir informieren Sie täglich in unser HeizölNews.

Füllen Sie noch heute Ihren Heizöltank zu moderaten Preisen auf.
 

 

Ölpreise an der Warenterminbörse: 

Heizölpreisentwicklung der letzten 30 Tage Stand: 16.04.2021 // Alle Angaben ohne Gewähr

Alle Angaben ohne Gewähr. Weitere aktuelle Notierungen finden Sie täglich neu auf unserer Heizölpreisseite.

 

Heizölkauf und CO2-Einsparung bei TOTAL - unkompliziert und schnell 

Stellen Sie Ihre Heizöllieferung jetzt klimaneutral. Viele unserer Kunden nutzen bereits die Möglichkeit, beim Heizen mehr Verantwortung für den Klimaschutz zu übernehmen – und somit zukünftige Generationen schon jetzt zu entlasten. Der Einstieg in die Energiewende ist mit unserem Premiumheizöl thermoplus klimaneutral kostengünstig und schnell umsetzbar. Alle Informationen zum Produkt finden Sie auf unserer Website. Bei Rückfragen steht Ihnen unserer Kundenservice selbstverständlich zur Verfügung.

Übrigens: Unsere Heizöl News sind der ideale Weg, um den tagesaktuellen Heizölpreis im Blick zu behalten und Hintergrundinformationen zu Rohölpreisen und dem Ölmarkt zu bekommen – dank unseres Messenger-Services Notify jetzt auch direkt auf Ihr Handy.

Wussten Sie, dass das Klimapaket der Bundesregierung den Betrieb von Ölheizungen nach 2026 nicht kategorisch ausschließt?

Bestehende Ölheizungen können weiter betrieben werden. Bei einer Modernisierung der Heizungsanlage kann wieder eine Ölheizung eingebaut werden, sofern sie mit regenerativen Technologien, wie Solarthermie oder Photovoltaik, ergänzt wird. Gleiches gilt für Neubauten! Ist die Integration dieser Technologien nicht wirtschaftlich, kann eine Ölheizung wie bisher weiter betrieben oder neu installiert werden.

Ricarda Altrichter - Autorin

Der Ölmarkt und der Euro-Dollar-Kurs bestimmen Ihren Heizölpreis. Die Märkte bieten täglich Überraschungen. Wir liefern Ihnen die Hintergrundinformationen.

kontakt-heizoelnews@totalenergies.de