Heizöl News: Analysten behalten US-Rohölvorräte und EIA Bericht im Blick

9. November 2021, Sefana Boucherit

Die Marktteilnehmer achten diese Woche besonders auf den jüngsten Monatsbericht, den die EIA am frühen Abend veröffentlichen wird. Nach der Lektüre dieses Berichts wird entschieden, welche Strategie und welche Maßnahmen zu ergreifen sind, um den Anstieg der Ölpreise für die Verbraucher einzudämmen.

Aktueller Heizölpreis – Was kostet Heizöl heute?

 

  • Heizölpreis bei 90,55 Euro / 100L

Eine 3.000 Liter Standard-Lieferung kostet aktuell im bundesweiten Durchschnittspreis rund 90,55 Cent pro Liter Heizöl. Gestern lag der Heizölpreis bei 90,66 Cent pro Liter Heizöl.
 

Entwicklung der Ölpreise – Wichtiges auf einen Blick

 

  • Saudi-Aramco erhöht für Dezember die Preise für die Rohöl-Export
  • Brent bei 83,38 US-Dollar / ICE-Gasoil bei 725,00 US-Dollar
  • West Texas Intermediate (WTI) bei 81,94 US-Dollar
  • Euro bei 1,1597 US-Dollar

 

Einflussfaktoren auf den Ölpreis

▲ keine Freigabe der strategischen Ölreserven der USA
 erste Gas-Lieferung in der letzten Woche aus Russland  
 Analysten erwarten erneuten Anstieg der landesweiten US-Rohölvorräte 

 

Analysten behalten US-Rohölvorräte im Blick

Die Vereinigten Staaten und insbesondere die Energieministerin Jennifer Granholm suchen nach Lösungen, um den Anstieg der Dieselpreise für die Verbraucher zu bremsen. Was diese Maßnahmen angeht, hatten viele Marktteilnehmer nach der letzten OPEC+-Sitzung am vergangenen Donnerstag vor allem mit einer Freigabe von Mengen aus den strategischen Ölreserven der USA gerechnet. Auf der Nachfrageseite ist die Korona-Krise noch nicht ganz überwunden, wie Saudi-Arabien erklärt hat. Die Zahl der Corona-Inzidenzen steigt wieder an, insbesondere in Deutschland, wo sie ihren Höhepunkt erreicht hat. In Frankreich waren die Zahlen seit September nicht mehr so hoch, während Dänemark einen Corona Pass einführen will, um eine dritte Welle zu verhindern.

Dennoch haben die Vereinigten Staaten gerade beschlossen, ihren Luftverkehr für europäische Länder wieder zu öffnen. Diese Entscheidung wird sich direkt auf die Nachfrage nach Flugtreibstoffen auswirken, die dadurch in die Höhe getrieben wird.

Die Aufmerksamkeit der Marktteilnehmer richtet sich diese Woche auf die Entwicklung der Lage und der Bestände in den USA, die wichtige Faktoren für die Gesundheit der Weltwirtschaft sind. Vor allem werden die Händler gespannt sein, ob sich die Rohölproduktion weiter erholt hat Sollten die nationalen Lagerbestände tatsächlich gestiegen sein, könnte sich dies bereits in dieser Woche dämpfend auf die Rohstoffpreise auswirken.


Bleiben Sie über unsere Heizölnews bestens informiert und legen über die Heizölpreisseite den besten Zeitpunkt zum Heizölkauf selbst fest.

  

 

Ölpreise an der Warenterminbörse:

Heizölpreisentwicklung vom 09.11.2021 // Alle Angaben ohne Gewähr

Alle Angaben ohne Gewähr. Weitere aktuelle Notierungen finden Sie täglich neu auf unserer Heizölpreisseite.
 

Heizölkauf und CO2-Einsparung bei TotalEnergies - unkompliziert und schnell 

Eine große Heizöllieferung kann schnell ins Geld gehen. Dank unseres heiz&SPAR Wärmekontos können Sie von monatlichen Zahlungsraten profitieren, ohne einen Heizöl-Ratenkauf abzuschließen. So behalten Sie die volle finanzielle Flexibilität. Weitere Informationen finden Sie auf unserer Website. Wenn Sie die Ölpreisentwicklung im Blick behalten wollen, um einen günstigen Kaufzeitpunkt für Heizöl zu bestimmen, nutzen Sie am besten unsere Preisbenachrichtigung und den Heizöl-Wunschpreis.

Zusätzlich lohnt es sich, in unserer Rubrik Rund um Heizöl vorbeizuschauen. Neben speziellen Kundenaktionen, bei denen Sie Geld sparen können, bieten wir Ihnen hier auch nützliche Checklisten, die Sie bei der Bestellung und Lieferung von Heizöl unterstützen.

Wussten Sie, dass das Klimapaket der Bundesregierung den Betrieb von Ölheizungen nach 2026 nicht kategorisch ausschließt? Bestehende Ölheizungen können weiter betrieben werden. Bei einer Modernisierung der Heizungsanlage kann wieder eine Ölheizung eingebaut werden, sofern sie mit regenerativen Technologien, wie Solarthermie oder Photovoltaik, ergänzt wird. Gleiches gilt für Neubauten! Ist die Integration dieser Technologien nicht wirtschaftlich, kann eine Ölheizung wie bisher weiter betrieben oder neu installiert werden.

Sefana Boucherit – Autorin

Der Ölmarkt und der Euro-Dollar-Kurs bestimmen Ihren Heizölpreis. Die Märkte bieten täglich Überraschungen. Wir liefern Ihnen die Hintergrundinformationen.

kontakt-heizoelnews@totalenergies.de