Heizöl News: Die Hoffnung auf eine OPEC-Einigung verfliegt

13. Juli 2021, Sefana Boucherit

Die schnelle Ausbreitung der Delta-Variante und neuen restriktiven Maßnahmen bringen Nachfragesorgen wieder in den Vordergrund. Derweil wird die Wahrscheinlichkeit einer Einigung der OPEC-Mitgliedsstaaten immer geringer. Der Ölmarkt steht vor einer angespannten Angebotssituation.

 

Aktueller Heizölpreis – Was kostet Heizöl heute?
 

  • Heizölpreis bei 73,12 Euro / 100L 

Eine 3.000 Liter Standard-Lieferung kostet aktuell im bundesweiten Durchschnitt rund 73,12 Cent pro Liter Heizöl. Gestern lag der Preis bei 72,85 €/100l.
 

Ölpreisentwicklung – Wichtiges auf einen Blick 

  • Wahrscheinlich keine Entscheidung zu den Fördermengen
  • Neuinfektionszahlen in Südasien - Krafstoffnachfrage Prognosen gesunken 
  • Brent bei 75,35 US-Dollar / ICE-Gasoil bei 608,75 US-Dollar 
  • Euro bei 1,1859 US-Dollar
     

Einflussfaktoren auf den Ölpreis

▲ Chancen auf OPEC+ Produktionssteigerung im August schwinden
 Atomgespräche mit dem Iran verschoben 
 Verbreitung der Delta-Variante - Nachfragerückgang bei weiterer Zunahme befürchtet
 
 

Wie entwickeln sich heute der Ölpreis und der Heizölpreis?

Die Delta-Variante bricht mit dem vorherrschenden Optimismus. In südasiatischen Ländern ist die Zahl der Infizierten inzwischen so hoch, dass neue restriktive Maßnahmen ausgesprochen wurden: Indonesien, die größte Volkswirtschaft Südostasiens, wird aktuell von einer heftigen Welle von Covid-19 getroffen. Während Malaysia sich immer noch inmitten eines nationalen Lockdowns befindet und Thailand Mobilität-Einschränkungen verschärft hat.

Auch in den USA sind die Fälle stark angestiegen und haben den höchsten wöchentlichen Anstieg seit April 2020 registriert.

Das verheißt nichts Gutes für die globale Ölnachfrage, da die Mobilität der Bevölkerung und Benzinnachfrage eng gebunden sind.

Die Chancen, dass die OPEC-Länder eine Einigung erzielen, schwinden. Ohne eine Einigung werden die Produktionskürzungen höchstwahrscheinlich für den nächsten Monat verlängert. Die Mitgliedsländer werden wahrscheinlich nicht mehr Öl produzieren dürfen und zu Preiserhöhungen genötigt: Saudi-Arabien z.Beispiel hat bereits seine Preise für August erhöht. Es ist zu erwarten, dass der August weiterhin an dieser Uneinigkeit leiden wird.

Mit Blick auf die Marktlage deuten sich weitere Preissteigerungen an. Denken Sie deshalb daran, Ihren Heizölvorrat diese Woche aufzustocken, bevor die Preise weiterhin steigen. Wie immer in diesen unsicheren Zeiten bleiben Sie mit unseren Heizölnews bestens informiert und legen über die Heizölpreisseite den besten Zeitpunkt zum Heizölkauf selbst fest.

 

 


 

Ölpreise an der Warenterminbörse: 

Heizölpreisentwicklung vom 13.07.2021 // Alle Angaben ohne Gewähr

Alle Angaben ohne Gewähr. Weitere aktuelle Notierungen finden Sie täglich neu auf unserer Heizölpreisseite.
 

Heizölkauf bei TotalEnergies - unkompliziert und schnell 

Kompensieren Sie jetzt Ihre CO2-Emissionen mit Ihrer Heizöllieferung! Viele unserer Kunden nutzen bereits die Möglichkeit, beim Heizen mehr Verantwortung für den Klimaschutz zu übernehmen – und somit zukünftige Generationen schon jetzt zu entlasten. Der Einstieg in die Energiewende ist mit unserem Premiumheizöl thermoplus CO2 kompensiert kostengünstig und schnell umsetzbar. Alle Informationen zum Produkt finden Sie auf unserer Website. Bei Rückfragen steht Ihnen unserer Kundenservice selbstverständlich zur Verfügung.

Übrigens: Unsere Heizöl News sind der ideale Weg, um den tagesaktuellen Heizölpreis im Blick zu behalten und Hintergrundinformationen zu Rohölpreisen und dem Ölmarkt zu bekommen – dank unseres Messenger-Services Notify jetzt auch direkt auf Ihr Handy.

Wussten Sie, dass das Klimapaket der Bundesregierung den Betrieb von Ölheizungen nach 2026 nicht kategorisch ausschließt? Bestehende Ölheizungen können weiter betrieben werden. Bei einer Modernisierung der Heizungsanlage kann wieder eine Ölheizung eingebaut werden, sofern sie mit regenerativen Technologien, wie Solarthermie oder Photovoltaik, ergänzt wird. Gleiches gilt für Neubauten! Ist die Integration dieser Technologien nicht wirtschaftlich, kann eine Ölheizung wie bisher weiter betrieben oder neu installiert werden.

 

Sefana Boucherit – Autorin

Der Ölmarkt und der Euro-Dollar-Kurs bestimmen Ihren Heizölpreis. Die Märkte bieten täglich Überraschungen. Wir liefern Ihnen die Hintergrundinformationen.

kontakt-heizoelnews@totalenergies.de