Heizöl News: Aufwärtstrend bei den Ölpreisen

14. Juni 2021, Ricarda Altrichter

Leicht gestiegender Heizölpreis 14.06.2021

Gestern gab es keinen Durchbruch bei den Verhandlungen. Aktuell wird ein Aufwärtstrend bei den Ölpreisen beobachtet. Die IEA (International Energy Agency fordert von der OPEC+, dass die Kürzungen reduziert werden. Die Verknappung wirkt sich preissteigernd aus. Der Heizölpreis ist leicht gestiegen.

 

Aktueller Heizölpreis – Was kostet Heizöl heute?

  • Heizölpreis bei 70,55 Euro / 100L 

Eine 3.000 Liter Standard-Lieferung kostet aktuell im bundesweiten Durchschnitt rund 70,55 Cent pro Liter Heizöl. Gestern und am Samstag lag der Heizölpreis bei 70,04 Cent pro Liter Heizöl.
 

Ölpreisentwicklung – Wichtiges auf einen Blick 

  • keine entscheidendes Ergebnis bei den Atomverhandlungen 
  • Aufwärtstrend am Ölmarkt bei den Preisen 
  • Brent bei 73,05 US-Dollar / ICE-Gasoil bei 592,00 US-Dollar 
  • Euro bei 1,2098 US-Dollar
     

Einflussfaktoren auf den Ölpreis

 keine weiter Einigung bei Gesprächen mit dem Iran zum Atomabkommen
weiterhin starke Nachfrage in Europa und den USA

 Steigerung iranischer Ölproduktion
 geplante Fortsetzung der Gespräche zum Atomdeal

 

Wichtiges für den Heizölpreis: Wie werden sich die Ölpreise heute entwickeln?

Am Wochenende wurden die Verhandlungen und Gespräche zum Atomabkommen fortgeführt. Es gab jedoch keine weiteren Einigungen. Der EU Verhandlungsführer zeigte sich optimistisch, dass die Parteien zeitnah zu einer Einigung gelangen könnten. Im Gegensatz dazu, geht der iranische Chefunterhändler nicht davon aus, dass es vor den Präsidentschaftswahlen im Iran Mitte Juni eine finale Entscheidung geben wird.

Der Iran hat angekündigt seine Produktionskapazitäten zu erhöhen. Im Mai lag sie bei ca. 2,5 Mio. B/T. Sollte es zu einem Ergebnis kommen, könnte diese Menge an Öl auf den Rohölmarkt gelangen. Da die Nachfrage jedoch weiterhin auf einem steigenden Niveau ist, kann diese Menge von den Ölmarkt-Teilnehmern aufgenommen werden.

Es bleibt abzuwarten, wie sich diese Woche die Atomverhandlungen mit dem Iran, den USA und den anderen Verhandlungspartnern entwickeln.

Am Freitag wurde der Bericht der IEA (International Energy Agency) veröffentlicht. Es wird von der OPEC+ gefordert, dass die Ölmengen spätestens im nächsten Jahr gesteigert werden müssen, um einer stärkeren Unterversorgung  entgegenzuwirken. 

Die Analysten gehen davon aus, dass die Entwicklung der Ölpreise weiter einem leichten Aufwärtstrend folgen werden. Die voranschreitenden Lockerungen der Corona-Eindämmungsmaßnahmen führen zu einer deutlich steigenden Nachfrage an Öl und Kraftstoffen. Ein Grund für die steigenden Preise ist u.a. die Produktionskürzung. Wenn das Angebot wieder steigt, hat dies auch Auswirkungen auf die Ölpreise. Auch die Entwicklung des Euros zum US-Dollar beeinflusst die Preisgestaltung. Letzte Woche ist die Anzahl der aktiven US-Ölbohranlagen leicht gestiegen. Aber sie ist immer noch deutlich unter den Werten vor Krisen-Niveau.

Aktuell ist ein Aufwärtstrend bei den Rohölpreisen zu verzeichnen. Nutzen Sie deshalb noch heute Ihre Chance, um den Heizöltank zum einem moderaten Preis aufzufüllen.

Wir informieren Sie auch morgen wieder in unserer TotalEnergies HeizölNews über die aktuellen Entwicklungen am Öl- und Heizölmarkt.


 

Ölpreise an der Warenterminbörse: 

 

Heizölpreisentwicklung vom 14.06.2021 // Alle Angaben ohne Gewähr

Alle Angaben ohne Gewähr. Weitere aktuelle Notierungen finden Sie täglich neu auf unserer Heizölpreisseite.

 

Heizölkauf bei TotalEnergies - unkompliziert und schnell 

Eine große Öllieferung kann schnell ins Geld gehen. Dank unseres heiz&SPAR Wärmekontos können Sie von monatlichen Zahlungsraten profitieren, ohne einen Ratenkauf abzuschließen. So behalten Sie die volle finanzielle Flexibilität. Weitere Informationen finden Sie auf unserer Website. Wenn Sie die Ölpreisentwicklung im Blick behalten wollen, um einen günstigen Kaufzeitpunkt für Heizöl zu bestimmen, nutzen Sie am besten unsere Wunschpreisbenachrichtigung.

Zusätzlich lohnt es sich, in unserer Rubrik Rund um Heizöl vorbeizuschauen. Neben speziellen Kundenaktionen, bei denen Sie Geld sparen können, bieten wir Ihnen hier auch nützliche Checklisten, die Sie bei der Bestellung und Lieferung von Heizöl unterstützen.

Wussten Sie, dass das Klimapaket der Bundesregierung den Betrieb von Ölheizungen nach 2026 nicht kategorisch ausschließt?

Bestehende Ölheizungen können weiter betrieben werden. Bei einer Modernisierung der Heizungsanlage kann wieder eine Ölheizung eingebaut werden, sofern sie mit regenerativen Technologien, wie Solarthermie oder Photovoltaik, ergänzt wird. Gleiches gilt für Neubauten! Ist die Integration dieser Technologien nicht wirtschaftlich, kann eine Ölheizung wie bisher weiter betrieben oderneu installiert werden.

Heizölkauf bei TotalEnergies - unkompliziert und schnell 

Wussten Sie, dass Sie Ihre Heizöllieferung klimaneutral stellen können? Viele unserer Kunden nutzen bereits die Möglichkeit, beim Heizen mehr Verantwortung für den Klimaschutz zu übernehmen – und somit zukünftige Generationen schon jetzt zu entlasten. Der Einstieg in die Energiewende ist mit unserem Premiumheizöl thermoplus klimaneutral kostengünstig und schnell umsetzbar. Alle Informationen zum Produkt finden Sie auf unserer Website. Bei Rückfragen steht Ihnen unserer Kundenservice selbstverständlich zur Verfügung.

Übrigens: Unsere Heizöl News sind der ideale Weg, um den tagesaktuellen Heizölpreis im Blick zu behalten und Hintergrundinformationen zu Rohölpreisen und dem Ölmarkt zu bekommen – dank unseres Messenger-Services Notify jetzt auch direkt auf Ihr Handy.

Wussten Sie, dass das Klimapaket der Bundesregierung den Betrieb von Ölheizungen nach 2026 nicht kategorisch ausschließt?

Bestehende Ölheizungen können weiter betrieben werden. Bei einer Modernisierung der Heizungsanlage kann wieder eine Ölheizung eingebaut werden, sofern sie mit regenerativen Technologien, wie Solarthermie oder Photovoltaik, ergänzt wird. Gleiches gilt für Neubauten! Ist die Integration dieser Technologien nicht wirtschaftlich, kann eine Ölheizung wie bisher weiter betrieben oder neu installiert werden.

Ricarda Altrichter - Autorin

Der Ölmarkt und der Euro-Dollar-Kurs bestimmen Ihren Heizölpreis. Die Märkte bieten täglich Überraschungen. Wir liefern Ihnen die Hintergrundinformationen.

kontakt-heizoelnews@totalenergies.de