Heizöl News: Raffinerien in den USA nehmen wieder Betrieb auf

28. August 2020, Ricarda Altrichter

US-Raffinerien-nehmen-betrieb-auf-280820

Hurrikan Laura schwächt ab und ermöglicht wieder die Inbetriebnahme der Raffinerien im Golf von Mexiko. Indiens Ölnachfrage blickt einem 5-Jahrestief entgegen. Der Heizölpreis bleibt heute gleich.

Ölpreisentwicklung – Wichtiges auf einen Blick 

  • Hurricane Laura zieht weiter – US Ölanlagen wieder in Betrieb
  • Indiens Kraftstoffnachfrage auf 5-Jahrestief
  • Brent bei 44,88 US-Dollar / ICE-Gasoil bei 360,75 US-Dollar 
  • Euro bei 1,1819 US-Dollar


Heizölpreis heute

  • Heizölpreis bei 44,03 Euro / 100L 

Eine 3.000 Liter Standard-Lieferung kostet aktuell im bundesweiten Durchschnitt rund 44,03 Cent pro Liter Heizöl. Gestern lag der Heizölpreis bei 44,03 Cent pro Liter Heizöl.
 

Einflussfaktoren auf den Ölpreis

 Positive DOE Daten
 Angekündigter Waffenstillstand in Libyen bröckelt
 USA beschlagnahmen iranische Öltanker, neue Sanktionen gegen Venezuela?
 USA und China halten an Teilhandelsabkommen fest

 Ölanlagen im Golf von Mexiko nehmen Betrieb wieder auf
 Treibstoffnachfrage in Indien bleibt gering
OPEC+ steigert Produktion im August, mangelnde Quotentreue im Irak und in Nigeria

 

Gestern in den frühen Morgenstunden (Ortszeit) traf Hurrikan Laura mit Stärke 4 im Grenzgebiet zwischen Texas und Louisiana auf das Festland. Inzwischen hat der Hurrikan an Geschwindigkeit verloren und zieht in nord-nordöstliche Richtung ab. Auch wenn das Risiko durch Sturmfluten noch nicht komplett gebannt ist, haben die Anlagenbetreiber an der US-Golfküste schon mit der Wiederinbetriebnahme der Raffinerien begonnen. Auch die Raffinerie Anlagen in Port Arthus, Texas wurden bereits wieder in Betrieb genommen. Der Hurrikan zog nur wenige Kilometer an Port Arthur vorbei. Der Ort wurde aber nur peripher getroffen. Die Raffinerien in Beaumont, Texas, sollen heute wieder ans Netz gehen, wenn eine gründliche Prüfung keine Sturmschäden zeigt. Die Raffinerie in Baytown am Houston Ship Channel hat bereits gestern mit dem Restart begonnen. Die Infrastruktur der US-Ölindustrie am Golf von Mexiko schien dieses Mal weitestgehend verschont geblieben zu sein.

Indien war bisher der 3. Größte Ölverbraucher der Welt. Der indische Ölverbrauch ist so gering wie schon seit 5 Jahren nicht mehr. Grund dafür ist der schwindende Bedarf an Flugzeug und LKW Treibstoff, da kaum noch Flugzeuge fliegen oder LKWs durch das Land fahren. Indien wurde durch die Corona-Pandemie stark betroffen und liegt auf Platz 3 hinter den USA und Brasilien. Bis März nächsten Jahres soll sich die Ölnachfrage nur auf 90% erholen.

Die aktuelle weltweite Ölmarktlage wird sehr durch den Raffinerie Ausfall am Golf von Mexiko beeinflusst. In den kommenden Tagen werden Marktteilnehmer genau beobachten wie schnell sich die Raffinerietätigkeit erholen kann. Experten gehen davon aus, dass sich die Nachfrage der Raffinerien zügig erholen wird und man wieder zum Normalbetrieb übergehen kann.

 

Ölpreise an der Warenterminbörse: 

Der Kurs der europäischen Referenzölsorte Brent notierte am Morgen bei 44,88 US-Dollar. Der Vergleichswert von gestern betrug 45,80 US-Dollar.

ICE Gasoil, der maßgebliche Indikator für den inländischen Heizölpreis, stand am Morgen bei 360,75 US-Dollar. Der Vergleichswert am gestern lag bei 373,25 US-Dollar.

Heizölpreisentwicklung der letzten 30 Tage Stand: 28.08.2020 // Alle Angaben ohne Gewähr

 

Alle Angaben ohne Gewähr. Weitere aktuelle Notierungen finden Sie täglich neu auf unserer Heizölpreisseite.

 

Heizölkauf bei TOTAL - unkompliziert und schnell 

Wussten Sie, dass Sie Ihre Heizöllieferung klimaneutral stellen können? Viele unserer Kunden nutzen bereits die Möglichkeit, beim Heizen mehr Verantwortung für den Klimaschutz zu übernehmen – und somit zukünftige Generationen schon jetzt zu entlasten. Der Einstieg in die Energiewende ist mit unserem Premiumheizöl thermoplus klimaneutral kostengünstig und schnell umsetzbar. Alle Informationen zum Produkt finden Sie auf unserer Website. Bei Rückfragen steht Ihnen unserer Kundenservice selbstverständlich zur Verfügung.

Übrigens: Unsere Heizöl News sind der ideale Weg, um den tagesaktuellen Heizölpreis im Blick zu behalten und Hintergrundinformationen zu Rohölpreisen und dem Ölmarkt zu bekommen – dank unseres Messenger-Services Notify jetzt auch direkt auf Ihr Handy.

Tägliche Heizöl News und akuteller Heizölpreis direkt auf Ihr Smartphone oder Tablet mit der notyfy

Ricarda Altrichter - Autorin

Der Ölmarkt und der Euro-Dollar-Kurs bestimmen Ihren Heizölpreis. Die Märkte bieten täglich Überraschungen. Wir liefern Ihnen die Hintergrundinformationen.

kontakt-heizoelnews@totalenergies.de

Aktuelles und Tipps

1 / 203
K!DZ Riesenkinderfest im Leipziger Zoo
11. Oktober 2021
Aktuelles / Sonstiges und Aktuelles
Im historischen Leipziger Zoo, der seit 1878 zahlreiche exotische Tiere beherbergt, wurde zum 24. Mal in Folge das K!DZ Riesenkinderfest gefeiert. Die Total Mineralöl GmbH hat dieses Jahr 1.000 € für das KIDZ-Fest gespendet. » Weiterlesen
Heizöl-Rückblick September 2021: Angebot sinkt, Nachfrage steigt, Markt läuft heiß
29. September 2021
Aktuelles / Sonstiges und Aktuelles
Steigende Ölpreise machten im September zwar viele Spekulanten glücklich, doch das knappe Angebot, eine allenthalben steigende Nachfrage und etwa die träge OPEC sorgten für eine Preisrallye, die insbesondere Verbraucher traf. » Weiterlesen